Tipps zur Stimmhygiene

 

 

 

 

 

Viele Sprechberufler stoßen ab und zu an ihre Grenzen: Heiserkeit oder Desinteresse am Sprechen sind das Resultat.

 

Hier nun einige STIMMTIPPS:

 

  1. Wenn laute Umgebungsgeräusche vorherrschen, dann ist rufen statt schreien stimmschonender.
  2. Vor langen Gesprächen, Vorträgen oder Telefonaten versuchen Sie Ihre Stimmwerkzeuge zu entspannen: Massieren Sie Ihre Kaumuskulatur, den Nacken und versuchen Sie zu gähnen. Das entspannt Ihren Kehlkopf. 
  3. Vermeiden Sie vor dem Sprechen verschleimende Sachen, wie beispielsweise Schokolade und Milchprodukte.
  4. Sport ist gesund, auch für unsere Stimme: Besonders geeignet sind Schwimmen, Laufen und Radfahren.

 

Bleiben Sie also gut bei Stimme.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0